Mittwoch, 24. Juni 2009

wieder ein Stöckchen

Bei fuchsi hab ich ein nettes Stöckchen entdeckt und gleich mitgenommen.
Die Regeln:
Man gibt bei Google seinen Namen + das Wort "braucht" ein, das Ganze in Anführungszeichen und dann teilt man die ersten 10 Treffer mit seinen Lesern, gerne mit Kommentaren.
Dann schauen wir mal, was mein Nick so braucht.

1. Wenn man nur im Hausgebrauch oder auch für die Schule gut ( ich erinnere mich noch ) einen Kleber namens UHU braucht finde ich diese Flasche sehr ...
Na gut, es mag sein, dass so manch einer mich momentan für eine Flasche hält. Kann ich mit leben, es wird wohl seine Gründe haben.

2. der Uhu braucht eine strukturreiche Landschaft zum Nahrungserwerb. dem kann ich nicht widersprechen

3. Der Uhu braucht auch weiterhin besonderen Schutz: Die rasche Entschärfung gefährlicher Strommasten ist von zentraler Bedeutung für den Uhu. Momentan hab ich mich im Griff und Strommasten waren noch nie mein Ziel.

4. Bei UHU braucht man es zur Zeit nicht versuchen. Kommt darauf an, was man versucht.

5. Der Uhu braucht offene oder nur locker bewaldete Flächen. Auch dort kann ich den Überblick verlieren.

6. Der Uhu braucht ein weites Brutrevier, das oft einen Durchmesser von fünfzehn Kilometern hat. Und wer macht das alles sauber???

7. Der Uhu braucht auch weiterhin besonderen Schutz. In der Tat, den könnte ich gerade brauchen.

8. Ich weis ja nicht auf welche Eulenart sich das bezieht, denn so ein Uhu braucht sicher mehr Mäuse als ein Steinkauz, aber es sind wirklich viele. Sorry, ich komm mit weniger aus.

9. Der Uhu braucht viel Revierplatz. Ist 3 qm wirklich viel?

10. ein adulter Uhu braucht nur etwa 250gr Nahrung um seine Bikinifigur zu erreichen vielleicht. Aber auf Dauer ist es doch etwas wenig, oder?

und weils so schön war, schauen wir doch gleich noch was ich brauch. Geht ja auch recht flott, weil

1. Heike braucht Hilfe! Okay.
2. Heike braucht dringend Hilfe Echt?!
3. Heike braucht Hilfe! Ich glaub es langsam.
4. Heike braucht Ihre Hilfe! Spätestens jetzt mach ich mir Gedanken.
5. Heike braucht eine Gehhilfe, Nein, also das brauch ich wirklich nicht.
6. heike braucht kein span Wenn mit Span Spam gemeint ist, dann stimmts.
7. Heike braucht nicht eifersüchtig zu sein Bin doch gar nicht eifersüchtig.
8. Wenn man die Heike braucht ist sie da. Da fragt man besser andere.
9. Heike braucht nicht mal Hausschuhe anzuziehen. Ich lauf am liebsten barfuß.
10. Heike braucht. Was brauch ich denn nun schon wieder???

Dienstag, 23. Juni 2009

Wer suchet, der findet

In Zeiten des Internets geht ja manches schneller und einfacher z.B. sich Bewerben. Nur die ganzen Unterlagen in eine PDF-Datei zu packen ist dann doch nicht ganz so einfach. Aber kein Problem, wozu hat man Internet und Google. Warum ich allerdings erst nach 2 Tagen der Suche und des Probierens auf diesen PDF-creator gestossen bin, entzieht sich meiner Kenntnis.
Aber seis drum, jetzt gehts ja.

Dinge, die man nicht wissen muss (1)

aber trotzdem irgendwann mal lernt oder erlebt und welche dann die Neugierde wecken.
So erging es mir zumindest vor Kurzem. Um einen Kuchen mit Erdbeeren und Erdbeercreme zu verfeinern, benögtigte ich 600g Sahne. Wie das Leben so spielt, hat man für solche spontanen Einfälle natürlich nicht immer die benötigte Menge auf Vorrat im Kühlschrank. Also, Kühlschrank auf, Sahne rein und warten. Leider war ich hier wohl zu ungeduldig und die Kühlzeit zu knapp bemessen, denn als ich mit dem Sahne steifschlagen begann, dauerte es nur einen kurzen Moment bis aus der flüssigen Sahne krümelige Butter wurde. Eigentlich ärgerlich, aber noch war kein Zucker zugefügt. Warum also nicht einfach mal weiter machen und schauen was daraus wird (logisch Butter) Das Ergebnis war mehr als zufriedenstellend. Knappe 250g herrliche weiche Butter, die auch noch super lecker schmeckte.

Dienstag, 19. Mai 2009

Kackvogel aus Beton


Nach längerer Überlegung bleibt der Kleine nun so in Betongrau. Die Vorlage möchte ich natürlich nicht vorenthalten, zumal die Figur aus der Feder meines Sohnes stammt.



Samstag, 18. April 2009

Beton die 3.

Die dritte Schicht ist aufgetragen. Da es nun aber regnet, hab ich eine kleine Pause eingelegt. Zudem muss ich mal nach einem feineren Zementgemisch schauen. So ist mir die Oberfläche doch zu rauh.

Samstag, 11. April 2009

Beton die Zweite


Wie versprochen ging die Matscherei heute weiter. Langsam nimmt es sogar Gestalt an.

Freitag, 10. April 2009

Karfreitagsbeschäftigung


Was gibt es schöneres als an einem sonnigen Feiertag die frische Luft zu genießen und dabei sich mit Matsch zu beschäftigen. Soweit für heute, morgen geht es weiter.

Mittwoch, 18. März 2009

Teufelengelchen


Was ich schon seit langem kneten wollte ist eine Figur von fuchsi. Nun endlich bin ich dazu gekommen und wie sollte es auch anders sein, genauso kopflos (wie ich) kam das Kerlchen aus dem Ofen. Nicht nur, dass ich ein kleines Detail vergessen hab, nein, auch das noch. Aber ist ja alles halb so wild, es lässt sich einiges im Leben kitten. Warum zum Henker glaubt mir dann aber dieses kleine Kerlchen nicht, dass es zwar Flügel hat, aber dennoch nicht fliegen kann? Es kam, wie es kommen musste: Absturz und Flügel gebrochen. Nun schwebt er über meinem Esstisch mit geklebtem Flügel und aufgepflanztem Kopf.
Es hat trotzdem viel Spass gemacht ihn zu kneten und es wird nicht der letzte gewesen sein. Jetzt stört es auch gar nicht mehr, dass er beim Kneten einige Krümel einsammelte. Beim nächsten mal wird alles besser und auf den nächsten freu ich mich noch mehr.

Sonntag, 15. März 2009

aus der Kruschtelkiste


vor längerer Zeit entstanden und noch immer erweiterbar

Donnerstag, 29. Januar 2009

spätinfantil?



Aber ich lieb die 3 oder genauer 5 Herrschaften auf meinem Fensterbrett. So manche langweilige Werbeunterbrechung lass ich mir zu gerne von ihnen

Samstag, 17. Januar 2009

und weil heute Samstag ist

ich einen supertollen Freitag erlebt habe, weil es draußen taut und ich keine Lust mehr auf Schnee habe, gibts noch ein kleines Bildchen (älteren Datums)



>

Nachtrag zum Hasi



Beinahe hätte ich vergessen den fertigen Hasen zu zeigen.